Kunst trifft Demenz

Workshop für Betreuerinnen von Demenzbetroffenen

image6

Jeder, und somit auch der desorientierte, demente Mensch, hat eine eigene innere Erlebniswelt. Es ist auf verschiedene Weise möglich, ihm in diese innere Welt zu folgen.
Kunst und kreative Arbeit kann uns die Augen für eine besondere Wahrnehmung der Demenzbetroffenen öffnen und uns so einen anderen Zugang zu ihrer Welt schaffen. Kunst und Kreativität konfrontieren die Kranken nicht mit dem, was sie nicht mehr können, sondern geben dem Raum, was sie noch können.
In diesem Workshop gebe ich einen Einblick in die humanistische Kunsttherapie und die kreativen Möglichkeiten im Umgang mit Menschen mit Demenz.
Jeder gebuchte Workshop wird an die Bedürfnisse der jeweiligen Institution angepasst, sodass die Mitarbeiterinnen die Anregungen und Impulse in die tägliche Arbeit einbringen können.
 

© 2017 - Marie-Luise Anten-Dittmer
Impressum